history.

Endproben L'Orfeo im Theater an der Wien
17.07.10
Wiederaufnahme L'Orfeo im Theater an der Wien: Proben in Berlin
23.06.10
premiere of „The Spring“ at the Biennale Munich
08.05.10
Premiere "Tosca - the movie" im Fleetstreet Theater, Hamburg
25.03.10
Mozart Requiem beim Altstadtherbst Kulturfestival Düsseldorf
23.09.09

current projectcurrent project

Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen: „Schneller, schneller, freundlich bleiben! Wollen sie den Job wirklich? Ich seh’s noch nicht, Sie und die Druckventile?“

current projectcurrent mail

Home
times: 9 - 18h (your local time)

Home
times: 9 - 18h (your local time)

Friederike Adamski

Friederike Adamski was born in Hamburg and received her first singing lessons with Wilfried Jochen. She studied at the Hochschule für Musik in Cologne and at the Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar and deepened her studies with Hellen Kwon and Peter Gougaloff. She worked in various roles including at the State Theater Eisenach, as Emilia in Händel's Flavio at the State Theater Rudolstadt, as Musica, Euridice, Speranza and Ninfa in To hear Monteverdi's L'Orfeo in Hamburg and Berlin. It carries out an active concert career, so she was at the Ludwigsburg Festival in a solo performance of the H-moll-Messe, conducted by Michael Hofstetter. Master classes led her to Barbara Silt and Ingeborg Danz.

Friederike Adamski wurde in Hamburg geboren und erhielt ihren ersten Gesangsunterricht bei Wilfried Jochens. Nach dem Abitur studierte sie zunächst an der Hochschule für Musik Köln, später an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und vertiefte ihre Studien bei Hellen Kwon und Peter Gougaloff. Sie war in verschiedenen Rollen u. a. am Landestheater Eisenach, als Emilia in Händels Flavio am Landestheater Rudolstadt, als Musica, Euridice, Speranza und Ninfa in Monteverdis L’Orfeo in Hamburg und in Berlin zu hören. Sie übt eine rege Konzerttätigkeit aus, so war sie bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen in einer solistisch besetzten Aufführung der H- moll-Messe unter der Leitung von Michael Hofstetter zu hören. Meisterkurse führten sie zu Barbara Schlick und Ingeborg Danz.