history.

Endproben L'Orfeo im Theater an der Wien
17.07.10
Wiederaufnahme L'Orfeo im Theater an der Wien: Proben in Berlin
23.06.10
premiere of „The Spring“ at the Biennale Munich
09.05.10
Premiere "Tosca - the movie" im Fleetstreet Theater, Hamburg
25.03.10
Mozart Requiem beim Altstadtherbst Kulturfestival Düsseldorf
23.09.09

current projectcurrent project

Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen: „Schneller, schneller, freundlich bleiben! Wollen sie den Job wirklich? Ich seh’s noch nicht, Sie und die Druckventile?“

current projectcurrent mail

Home
times: 9 - 18h (your local time)

Home
times: 9 - 18h (your local time)

shortcut

Don GiovanniEvery woman loves Don Giovanni. That’s the way it is and always has been. But Don Giovanni is getting tired ... In this formally reduced and pointed show the andreas bode company presents a new sight of Mozart’s opera. In his search for the myth of Don Giovanni Andreas Bode puts the acting performance of the singers and the new arrangement for chamber orchestra in focus and comes up with a contemporary music-theatre beyond the opulent aesthetics of Grand-Opera. 

Alle Frauen lieben Don Giovanni. So war es und so wird es immer sein. Aber Don Giovanni ist müde... Dem Mythos Don Giovanni auf der Spur, entwickelt die andreas bode company eine reduzierte, pointierte Form der Darbietung, die eine neue Sicht auf Mozarts Oper möglich macht. Im Vordergrund steht die Arbeit mit den Sängern als Darsteller und einer für ein Kammerensemble neu arrangierten musikalischen Vorlage. Don Giovanni in der Fassung der andreas bode compnany ist zeitgenössisches Musiktheater jenseits opulenter Opernästhetik.

photos

Foto: Stefan Malzkorn
Copyright: engerfoto.de
Copyright: engerfoto.de
Copyright: engerfoto.de
Copyright: engerfoto.de
Copyright: engerfoto.de
Copyright: engerfoto.de
Copyright: engerfoto.de
Copyright: engerfoto.de
Copyright: engerfoto.de

details

don giovanni.

Musiktheater-Produktion für 8 Sänger, elfköpfiges Orchester und Dirigent;
Produktion in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln (eigene Fassung);

 

Besetzung.

Donna Anna - Evelina Dobraceva
Donna Elvira - Catrin Kirchner
Zerlina - Olivia Stahn
Don Giovanni - Daniel Ochoa
Leporello - Lars Grünwoldt
Don Ottavio - Jung Kee Ahn
Masetto - Till Schulze
Komtur - Dong-Won Seo

 

donors.

Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
Zeit-Stiftung
Dirigentenforum des Deutschen Musikrats
Oscar und Vera Ritter-Stiftung
Altonaer Glasschleiferei

 

Besonderen Dank für ihre Unterstützung an Anna Augstein
Dank an Karin und Jörg Bittel und an die privaten Förderer

videos

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

dates

date: 
Thu, 08/12/2005 - Sun, 08/01/2006

press

Die Welt, 10.12.05: Die Oper der Opern als Feier des Menschen

“Die Oper der Opern als Feier des Menschen.
Andreas Bodes Inszenierung des “Don Giovanni” auf Kampnagel verschafft Erkenntnisgewinn - auch über Mozart“

press date: 
10.12.2005
press release: 

Hamburger Morgenpost: Kurzweiliges Singspiel um den berühmten Wüstling 

„Amusing opera about the famous rude bloke. Bode shows a sense of humor and desire for overspeed.“

“Kurzweiliges Singspiel um den berühmten Wüstling. Bode beweist Witz und Lust zur Überdrehtheit.“

press date: 
10.12.2005
press release: 

Hamburger Abendblatt: Gerangel um Don Giovanni

“Bode setzt auf die Figuren und macht ihre inneren Konflikte exzessiv sichtbar. Das gelingt ihm, weil er [...] exquisite Sänger-Schauspieler hat. Und weil die für Kammerorchester bearbeitete Partitur (Titus Engel, Tobias Schwencke) die Widersprüchlichkeit der Figurencharakteristik originell ironisiert.“

press date: 
10.12.2005
press release: 

Die Welt: Nach ewigem Schlaf sehnt sich der große Verführer

press date: 
06.12.2005